GHB / GBL (Gammabutyrolacton)(zurück)

GHB: Verwirrender Weise als "Liquid Ecstasy" bekannt und als "K.O.-Tropfen" benutzt

molekuel 4-Hydroxybutansäure, kurz GHB (Gamma-Hydroxybuttersäure), ist eine Hydroxy-Carbonsäure. GHB ist unter anderem ein Narkosemittel. In sehr geringen Dosen hat es einen aufputschenden Effekt ähnlich wie MDMA. Aus diesem Grund wird es unter Liquid Ecstasy gehandelt, hat aber mit MDMA nichts zu tun!

Bei geringer Dosierung verstärkt sich die Wirkung eventueller vorher eingenommener Substanzen.

Allgemeines zu GHB/GBL

GHB wurde 1960 als verschreibungspflichtiges Medikament zugelassen mit Anwendungen als Anästhetikum (Betäubungsmittel), Antidepressivum und Wachmacher, aber auch als Entzugsmittel bei sogenannten Suchtkrankheiten, vor allem bei Alkohol und Opiaten.

In der Vergangenheit wurde GHB unter dem Namen "K.O.-Tropfen" bekannt.

Dosierung von GHB/GBL

Wirkung von GHB/GBL

Wirkungsdauer beträgt ca. 2-4 Std. und setzt ca. 10-20 Min. nach der Einnahme ein. Die angenehmen Effekte sind sexuelle Stimulation, Entspannung, Trunkenheit, Beschwingtheit, Glücksgefühle, intensivere emotionale Wahrnehmung. Der Kontakt mit anderen Menschen fällt leichter, es stellt sich eine Enthemmtheit ein, ähnlich dem Konsum von ein bis zwei Bier.

GHB bewirkt eine Stimulierung der Wachstumshormone und begünstigt den Fettstoffwechsel. Deshalb wird GHB im Kreise der Bodybuilder als Aufbausubstanz eingenommen, insbesondere weil GHB weitaus weniger unerwünschte Nebenwirkungen hat als die üblichen Anabolika, die durch Erzielung einer positiven Stickstoffbilanz im Stoffwechsel Wachstumsprozesse beschleunigen, bei Männern jedoch nicht selten zu einer Hodenatrophie (Hodenschrumpfung) führen. (Qelle:drogenkult.net)

GHB/GBL wird auch als „Fantasy“ oder „Gamma“ angeboten. GHB/GBL schmeckt seifenartig und salzig, erinnert an Salmiak. Es ist eine extrem ätzende Flüssigkeit, welche beim versehentlichen Schlucken die Schleimhäute enorm schädigt. Werden größere Mengen versehentlich geschluckt, sollte dringend ein Notarzt zu Rate gezogen werden: Zum einen, da der Versuch zu erbrechen zu irreparablen Schäden der Speiseröhre führen kann, zum anderen, da die eingenommene Dosis zu komatösen Zuständen führen kann.

Nebenwirkungen von GHB/GBL-Konsum

Höhere Dosen führen zu Orientierungslosigkeit, motorischen Problemen, Krampfanfällen, Übelkeit, Muskelverspannungen, Angst, Unruhe, Schläfrigkeit, epileptischen Anfällen bis hin zu einer bleiernen Müdigkeit und einem schwer zu störenden Schlaf. Dieser kann bis zur tiefen Bewusstlosigkeit führen.

Dies hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass GHB/GBL auch missbräuchlich unter dem Namen "K.O.-Tropfen" eingesetzt wurde, da der Konsument ab einer gewissen Schwellendosis willenlos ist, auf andere wie betrunken wirkt und es zu einem "Filmriss" kommt. In diesem Fall ist darauf zu achten, dass die Nachweiszeit von GHB/GBL lediglich 12 Stunden beträgt und eine eventuell notwendige Untersuchung (Verdacht auf Vergewaltigung o. Ä.) durch einen Arzt unmittelbar erfolgen sollte.

Bei Mischkonsum, besonders mit Alkohol oder Opiaten, kann es zum Atemstillstand kommen. Regelmäßiger Konsum von GHB kann zu Schlafstörungen, Ängstlichkeit, Zittern und Halluzinationen führen. Der Körper reagiert beim Absetzen der Substanz unter Umständen mit starken Entzugserscheinungen, ähnlich einem Benzodiazepin-Entzug. Da auch ein Delir nicht ausgeschlossen werden kann, sollte man diese Substanz - bei starker Gewöhnung - nur fachärztlich Absetzen (Entgiftungsstation).

PDF-Download zum Thema GHB/GBL

PDF Download:
Basis-Informationen zu GHB/GBL: Kurzüberblick und Warnhinweise.

Rechtliches zu GHB und GBL

GHB fällt unter das BtMG, wärend GBL in Europa und den USA durch das sogenannte Monitoring (Name für freiwillige Selbstkontrolle der Händler und Hersteller) überwacht wird. Wir wollen mit diesem Beitrag niemanden zum Konsum der Substanz animieren, sondern über Wirkungen und Risiken informieren. Die AutorInnen können keinerlei Verantwortung für eventuelle Konsequenzen übernehmen, die sich aus dem Gebrauch der Substanz ergeben! Produzenten: Bitte färbt GHB/GBL ein, um ungewollte Einnahmen auszuschließen.

zur Übersicht

Social Bookmarks:

Bookmark and Share

nachtschatten verlag
Sensi Seeds