Grüne Rolex und Chupa Chups(zurück)

Grüne Rolex und Chupa Chups

google Youtube-Kanal des Drogen-Informations-Portals Berlin

Erfahrungsberichte zu Chupa Chups

chupa-chups-pille Ich (23, 183cm, 83kg) hab die vor ein paar Tagen mit ner Freundin (21, 170, 65kg) in nem bekannten Club in Berlin genommen. War für beide das erste Mal Mdma.

Der Dealer gab die Empfehlung für mich etwas mehr und sie etwas weniger als ein Hälfte der Pille zu nehmen. Wirkung kam bei ihr nach ca. 30min bei mir erst nach ca. 45min-1Std.

Zu erst kam uns die Musik etwas lauter vor, bzw wir spührten sie etwas intensiver. Dann da. 10-15min später setzte die Wirkung schlagartig ein. Starkes Glücksgefühl, Tanz-/Bewegungsdrang, Gefühl von Leichtigkeit "leicht wie eine Feder" und bei mir insbesondere gesteigerte sexuelle Lust, bzw Kuscheldrang.

Minuten vorher kündigte sich das High bei mir mit Durst/Rachentrockenheit an (ich exte ca. 0,5l Bier). Meine Freundin hatte das nicht.

Sons kamen - außer Schwitzen - keine Nebenwirkungen auf. Sehr gutes High, dessen Wirkung nach ca. 2-3Std abflachte, sodass wir die Selbe Dosis noch einmal einnahmen.

Das runterkommen war ganz gut. Etwas Schlaflosigkeit trotz Müdigkeit ca. 3-4 Std nach der zweiten Hälfte. Bei keinem von uns Depressionen oder ähnliches, wenngleich wir öfter an die Pille und den Spaß der Nacht dachten.

Meine Freundin meinte auch 2 Tage danach noch beim feiern ihr fehle die Pille. So etwas hatte ich - trotz des Spaßes und einem Freudegefühl auf das nächste mal - nicht. Dafür hatte ich auch 2 Tage danach noch Kieferschmerzen. Im Ergebnis deshalb: Eine sehr gute zu empfehlende Pille, deren Wirkungsdauer nicht vergessen werden sollte. Lieber erst mal eine halbe (bzw als Frau vllt etw mehr als ein Drittel) nehmen und nach ein paar Std nachlegen. :)

Erfahrungsbericht zu grünen Rolex mit PMA/PMMA

rolex-pille Die Pille ist größer als die Durchsnittspille und war hellgrün mit einer Rolex Prägung. Wie wir im nachhinein rausgefunden haben, hat es sich bei dem Inhaltsstoff um PMMA anstatt von MDMA gehandelt.

Der Turn ist ein Indikator. Er kamm bei mir (halbes jahr Erfahrung) nach schon einer halben Stunde und war deutlich stärker als was wir normalerweiße konsumiert haben. (wir habend die grauen Schlagringe, Rote Ups, gelbe Kätzchen usw. schon konsumiert.) Bei meiner Freundin(3 Jahre Erfahrung) hat es nach einer Stunde geturnt. Der Turn ist überdurchschnittlich stark und man weis das irgendetwas nicht stimmt. Da ich der "schwächste" innerhalb der Gruppe bin haben sich bei mir die Symptome am stärksten geäußert.

Symptome
Anfangs ist es ähnlich wie bei MDMA man spürt den Druck, diese mollige wärme und alles ist gut. Doch kurzer Zeit später verändert sich das. Nach weniger als einer Stunde war ich eine glühende Kohle die im Bett. Übelkeit kamm ebenfalls auf verebte jedoch kurze Zeit später. Fast gleichzeitig wurde ich "verbatscht"/verwirrt(ich bekam temporäre Gedächtnisstörungen, ich hatte zwar immer wieder klare Momente aber ich war auch zwischenzeitlich geistig nicht dabei). Dies hielt fast die gesamte Zeit an. Ich bekam zwischenzeitlich Einen grau/weißen Schleier vor dem Auge. dieser blieb bei mir für fast 45 Minuten, bei meiner Freundin dauerte er nur weniger als eine Minute an.

Wie wir es behandelt haben:
Da wir zuhause konsumiert haben konnten wir schnell reagieren. Da ich mich über die Hitze beschwert( Mir ist heiß/ oh Gott ist es heiß hier) habe, hat man mir ein Lauwarmes Bad(nicht kalt(da geht doch bitte niemand rein!)!) gemacht. Dieses kühlte mich innerhalb von einer halben Stunde ab. Wir saßen zu viert zusammen und das war von absoluter Wichtigkeit. Die anderen haben die "Stimmung" gehalten weswegen ich nicht in ein Loch gefallen bin. (Tipp: Wie immer ist die Stimmung für die stärke der Symptome wirklich wichtig)

Während der Phasen in dennen ich "verbatscht"/verwirrt war:
Bei mir dauerten diese Phasen 30-60 Minuten an. Meine Kommentare waren oft random und ohne Inhalt zum Gesprächsthema. jedoch wichtige Sachen konnte ich immer irgendwie vermitteln( Mir ist Heiß/ oha, ich seh was) mir ist aufgefallen das ich während dieser phasen Informationen nicht behalten konnte. Deswegen haben wir kurzerhand einen Block und stift gehollt. und ich konnte Gedächnismemo( Stichpunkte zu Thema Gefühle Symptome) führen. am Ende einer Phase war es immer das gleiche. Es ist wie ein aufwachen auf einmal ist man wieder da, man weiß das man nicht weiß was in den letzten Minuten Thema war oder was passiert ist. Dies äußert sich bei mir nicht nur bei PMMA sondern auch bei MDMA ABER bei MDMA kommt das beim runterkommen bei PMMA kommt es viel zu früh und dauert viel zu lang an (Bei MDMA Häufigkeit/Dauer ca.: 2 mal a 15 Minuten; bei PMMA: 5(!)mal a 30-60 Minuten.)

Wir haben mir nach 3 Stunden Vitamin C gegeben (das aller heil Mittel beim Thema Drogen) und dann einfach aussitzen lassen. nach knapp 3 einhalb Stunden war ich am langsam runterkommen und alle Syptome fuhren zurück. Bei den anderen dauerte es noch eine weitere halbe Stunde an, bevor sie langsam runterkamen.

MDMA fällt unter das BtMG und der Besitz ist strafbar! Wir wollen mit diesem Beitrag niemanden zum Konsum der Substanz animieren, sondern über Wirkungen und Risiken informieren. Die AutorInnen können keinerlei Verantwortung für eventuelle Konsequenzen übernehmen, die sich aus dem Gebrauch der Substanz ergeben!

zur Übersicht legaler und illegalisierter Substanzen

Social Bookmarks:

Bookmark and Share

shayana-shop
Sensi Seeds Hanfsamen