Benzodiazepin(zurück)

Valium, Diazepam, etc. - Schlafmittel und Antidepressiva mit hohem Abhängigkeitspotenzial

Benzodiazepin ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der langwirksamen Benzodiazepine. Es wird insbesondere als Psychopharmakon zur Behandlung von Angstzuständen, in der Therapie epileptischer Anfälle und als Schlafmittel angewendet. Benzodiazepin wirkt, ähnlich wie Barbiturate, dämpfend auf verschiedene Funktionen des Zentralen Nervensystems.

Benzodiazepine (Valium, Bromazepam, Rohypnol, Tavor, Faustan, Dornicum, Flunitrazepam) können - bei Gewöhnung - auch einen paradoxen Effekt auslösen, nämlich eine Erregung des Patienten.

Auch wenn Medikamente auf Rezept erhältlich sind, handelt es sich um Drogen, welche dein Bewusstsein verändern, legal ist nicht gleich ungefährlich!

Wirkung von Benzodiazepin

Nebenwirkung von Benzos

Nachweiszeit bei Benzodiazepinen
- geringe Mengen bis 3 Tage, nach Langzeiteinnahme 4-6 Wochen





Benzodiazepam ist ein Arzneimittel und rezeptpflichtig. Wir wollen mit diesem Beitrag niemanden zum Konsum der Substanz animieren, sondern über Wirkungen und Risiken informieren. Die AutorInnen können keinerlei Verantwortung für eventuelle Konsequenzen übernehmen, die sich aus dem Gebrauch der Substanz ergeben!

zur Übersicht

Social Bookmarks:

Bookmark and Share

shayana-shop
Sensi Seeds Hanfsamen