5-(2-aminopropyl)indole | Phenethylamin-Derivat(zurück)

5-(2-aminopropyl)indole | 5-IT | 5-API

5-IT 5 - (2 -Aminopropyl )-indol ist ein synthetisches Phenethylamin-Derivat. Es ist ein Stellungsisomer von alpha- methyltryptamine (AMT) und gehört im weitesten Sinne zur Familie der Tryptamine. 5-IT zeigt viele halluzinogene und andere psychoaktiven Wirkungen beim Menschen.

Eine gebräuchliche Abkürzung für 5 - (2 -Aminopropyl)-indol ist 5-IT. In geringerem Umfang wird die Abkürzung 5 - API verwendet. Beide Abkürzungen werden von Internethändlern verwendet.

5 - (2 -Aminopropyl )-indol ist als Pulver, Kapsel sowie in Tablettenfrom aufgetreten. In Berichten über die Sicherstellungen und gesammelten Proben von 5-IT wurde festgestellt, dass 5-(2-Aminopropyl-) Indol in braunem, hellbraunem, oder beige-farbigem Pulver aufgefunden wurde. Ebenso in Form von beigen Tabletten mit einer Kennzeichnung ähnlich wie das Lexus-Logo. Darüber hinaus wurden blau/grün unmarkierte Tabletten gefunden.

Dosierung von 5-IT / 5 -API

Die Angaben zur Dosierung schwanken zwischen 20 mg - 80 mg oral, manchmal bis zu 150 mg. Wobei hier zwischen der nasalen Insufflation (Schnupfen ) ,sublingualer Applikation, intravenöser Injektion und rektalen Einführung unterschieden wird. Nach Shulgin reichen allerdings 20 mg aus, um eine etwa elf Stunden dauernde Wirkung zu erreichen.

Wechselwirkung von 5-IT mit anderen Substanzen

Angesichts die begrenzten Informationen, die über 5-IT kursieren ist es schwierig, mögliche Wechselwirkungen mit anderen Substanzen mit Genauigkeit vorherzusagen. Allerdings könnten serotonerge Medikamente die Gefahr für ein Serotonin-Syndrom erhöhen. Symptome, die bei einer Überdosierung auftreten könnten sind: Tachykardie (Herzrasen), Hyperthermie (Überhitzung des Körpers), Muskel-Rigidität und Krämpfe.

Bei der Verwendung von 5-IT gibt es möglicherweise ein potenzielles Risiko bei der (gleichzeitigen) Verwendung von Arzneimitteln aus der Gruppe der selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI). Dazu gehören Amphetamin, MDMA (und andere Phenethylamine) und Cathinon-Derivate (z.B. Mephedrone und Methylon).

Die gleichzeitige Einnahme von MAO-Hemmern erhöht das Risiko eines Serotonin-Syndroms ebenfalls um ein Vielfaches.

Überdosierungen und Todesfälle nach 5-IT-Konsum

sensi seeds hanfsamen skunk #1 Seit seiner Entdeckung kam es in Schweden zwischen April und Juli 2012 zu 14 Todesfällen nach dem Konsum von 5-IT. Nur bei zwei der vierzehen Personen lag ein Monokonsum der Substanz vor. Alle anderen hatten noch andere Substanzen im Blut.

Informationen unter: thelocal.se

Drogenschnelltest zum Nachweis von Indol-Alkaloiden (wie LSD oder Psilozybin)

Drogenschnelltest für Indol-Alkaloide: EZ-Test für Substanzen wie LSD
"EZ-Test LSD" kann helfen, Indolalkaloide wie LSD oder Psilocybin festzustellen.
EZ Tests sind zu 100% sicher und einfach zu bedienen.

Wir wollen mit diesem Beitrag niemanden zum Konsum der Substanz animieren, sondern über Wirkungen und Risiken informieren. Die AutorInnen können keinerlei Verantwortung für eventuelle Konsequenzen übernehmen, die sich aus dem Gebrauch der Substanz ergeben! Wir raten ausdrücklich vor dem Konsum dieser Substanz ab.

zurück

Social Bookmarks:

Bookmark and Share

nachtschatten verlag
Sensi Seeds